Allgemeines
Verhalte Dich jederzeit so, wie Du es Dir von deinen Mitspielern & Gegnern wünschst.
Grundsätzlich sollten alle dennoch auftretenden Differenzen & Probleme, die ihr nicht im entspannten & freundlichen Tonfall gelöst bekommt durch persönliche Nachricht an einen Admin geklärt werden. Öffentliche Diskussionen, Streitereien oder gar Beleidigungen sind unerwünscht.
Vor dem Start:
Selbsterstellte Coaches mit dem eigenen FB-Namen & Roster auto-fill in den Einstellungen auf Aus stellen.
Spielvereinbarungen:
Zu jedem Spieltag wird ein Post in der FB Gruppe erstellt. Die Spiele werden in der Kommentarspalte vereinbart.
Markiert dazu euren Gegner und bietet alle euch möglichen Zeiten an, der Gegner sollte innerhalb der nächsten 24 Std. darauf reagieren.
Die Liga wird in der Regel alle 3 Tage advanced.
Sollte kein Termin gefunden werden, ist rechtzeitig vor dem Advance ein Admin zu benachrichtigen.
Bei längerer Abwesenheit (Urlaub, Krankheit, Geschäftsreise usw.) ist ebenfalls im Vorfeld ein Admin zu informieren.
Können keine Termine gefunden werden, entscheiden die Admins anhand des Chatverlaufs im Kommentarfeld des Spieltagsposts über FW, bzw. SIM.
Es werde KEINE CPU Spiele gespielt. Eine Ausnahme kann bewirkt werden, wenn der Spieler einen anstehendes BO Spiel hat. Dieser muss aber mit Fotobeweis vorher bei den Admins beantragt werden. Bei CPU spielen gelten alle gültigen Regeln gleichermaßen.
Wer zum vereinbarten Zeitpunkt doch nicht kann, muss den Gegner informieren, 15 min. Wartezeit sind zumutbar, alles darüber hinaus zieht einen FW nach sich.
Der FW/SIM muss in dem entsprechenden Kommentarfeld im Spieltagpost mit Markierung der Admins und dem Gegner sowie den Grund beantragt werden.

  Playcalling:
Strebt stets ein ausgeglichenes und abwechslungsreiches Playcalling an. Hierzu gelten folgende Regeln:
- Es sollte darauf geachtet werden, dass das Verhältnis Pass VS Run auf einem gesunden Niveau bleibt
- Verteilt die Plays auf mehrere Spieler. RB ́s dürfen max 55% der gesamten Plays (Run + Pass attempts) und WR max 40% der gesamten Pässe (Pass attempts) haben. Sollte ein Spieler einen zu hohen Anteil am gesamten Spiel haben, kann dieser nach Verwarnung auch gesperrt werden
- Jedes Play darf maximal 4-mal pro Spiel ausgewählt werden. Hierfür wurde der Counter eingestellt.
- No-Huddle darf max. 2 Mal pro Drive genutzt werden. Bei aufholbarem Rückstand oder knapper Führung (max. 8 pkt Vorsprung) darf innerhalb der letzten 2 min im 2. Qtr und letzten 4 min im 4. Otr die max. Anzahl ohne Begrenzung überschritten werden.
- Chew Clock darf in den letzten 3 min. im 4. Q aktiviert werden
- Bei Rückstand oder bei einem knappen Vorsprung von bis zu 8 pkt in der
darf der 4te Versuch wie folgt ausgespielt werden:
o Eigene Redzone: 4 & 1
o BisMittellinie: 4&3
o GegnerischeHälfte:nacheigenemErmessen
- Im 4. Qtr darf bei einem Rückstand oder knappen Führung (max. 8 Pkt) der 4. Versuch ohne Einschränkung von Yards nach eigenem Ermessen ausgespielt werden
- Fakes unterliegen den gleichen Regeln
- Bemüht euch auch in der Defense um ein abwechslungsreiches Playcalling
- No-Man Rush oder 1-Man-Rush ist strengstens untersagt. In der
Defense müssen mind. 2 DLiner unabhängig von der Situation rushen.
- Grundsätzlich sind selbst erstellte Playbooks erlaubt, sofern natürlich auch
die zuvor genannten Regeln eingehalten werden und man ausreichend abwechslungsreich spielt. Bei Beschwerden kann dieses Recht verwehrt werden.
- Sollte das Spiel entschieden sein (egal ob Sieg oder Niederlage), dann zögert es in der Schlussphase durch TO, Spikes usw. nicht unnötig heraus. Lasst die Zeit laufen und beendet es ordentlich ohne Verletzungen oder ähnliches zu provozieren.
- Ab einer Führung von über 8 Punkten darf der 4&1 ab der Mittellinie oder
 auch 4&Goal ab der 5 YD-Linie ausgespielt werden.
 
 Mercy Rule
Aus Respekt gegenüber dem Gegner darf ein Vorsprung bis max. 30 Punkte aufgebaut werden. Auf keinen Fall darf man über diesen Punktunterschied kommen.
Ab 25 Punkte unterschied sind beide Teams zur „Chew Clock“ verpflichtet. Jeder Punt des führenden Teams muss in der gegnerischen Endzone landen (sofern möglich).
Dabei gibt es keine Einschränkungen bezüglich der Playcallings oder ähnliches. Man kann ganz normal weiterspielen, jedoch muss am Ende des Drives der Ball gepuntet werden bzw. der Pick 6 vorzeitig abgebrochen werden.
4. Versuche und Timeouts dürfen bei einem Unterschied von 25 Punkten nicht mehr ausgespielt bzw. genommen werden.
In den Playoffs ist die Mercy Rule außer Kraft gesetzt.
Rage Quit
Rage Quit führt zum sofortigen Ausschluss aus der Liga.
Pausieren
Sollte jemand pausieren, gehen wir davon aus, dass er einen triftigen Grund hat und daher muss der andere auf ihn warten. Sollte nach 5 min keine Reaktion vom pausierenden Spieler (via FB oder im Spiel) kommen, kommt es einem Spielabbruch gleich. Bitte den Stand fotografieren und die Admins kontaktieren.
Strafenkatalog
Hier unsere Vorgehensweise bei Vergehen:
- 1. Vergehen: Verwarnung
- 2. Vergehen: ein Spiel Sperre
- 3. oder mehr Vergehen: je 3 Spiele Sperre
- gesperrte Spieler dürfen nicht getradet werden
- Auswirkungen Folgeseason:
- Bei Verwarnung: erlischt in Folgeseason
- Bei Sperre: ohne Verwarnung direkt Sperre
- Vorbelastung erlischt, wenn in der Folgeseason keine Regel gebrochen wird

 Roster Management:
Minimum-Roster:
Abilities:
Abilities sind in M22 ausgeschaltet.
FA Preseason:
Zu Saisonbeginn der ersten Season wird es einen Free Agent Draft geben, der durch die Admins organisiert wird. Die Reihenfolge der Picks wird ausgelost. Gemäß dieser Auslosung darf dann jeder Coach nach und nach einen FA Pick durchführen.
In Pre Season Week 2 & 3 darf jedes Team 1 FA/Week signen. Ab Pre 4 sind FA Signings frei, PS Loading & PS Stealing erlaubt.
In den folgenden Saisons gibt es keinen FA-Draft und jedes Team darf in Pre1 – Pre 3 nur 1 FA signen.
FA Phase Post-season:
In der FA Phase muss durch das Angebot die Farbe des Balkens grün angezeigt werden. Sollte jemand einen Spieler unter diesem Wert signen,
Generell darf auf jeden verfügbaren Spieler geboten werden. Jedoch kann situativ die Admins Spieler für die FA Phase 1 gesperrt werden.
Die Vertragsdauer des Angebots darf maximal 3 Jahren betragen. Sollten diese Regeln missachtet werden muss der Spieler gecuttet werden und der Coach trägt die Penalty.
Capspace Management:
Es ist nicht erlaubt mit negativem Cap in die Regular Season zu starten. Sollte jemand Probleme haben dies zu bewerkstelligen, sollte dieser unbedingt mit den Admins in Kontakt treten. In Ausnahmefällen kann man dann die Mindestspielerzahl von 46 Spielern unterschreiten.
 Jedes Team sollte Minimum 46 Spieler haben. Empfohlen werden hingegen min. 47
 oder mehr, da 46 Einschränkungen wie bspw. in Trades (können nicht umgesetzt
 werden) oder ähnliches verursacht.
   wird es nachträglich
  von den Admins zu dem errechneten Fair Offer angepasst.
Daher ist die dringende
 Empfehlung, keine grenzwertigen Angebote (knapp über gelb) abzugeben, da die
 Farbe nachträglich wieder zurückspringen kann. Die klare Empfehlung ist ein
 Angebot ab 75 Punkten.
 
  Editieren von Spielern:
Es dürfen ausschließlich folgende Positionen verändert werden:
OL beliebig innerhalb der Line DL beliebig innerhalb der Line LB untereinander
S untereinander
CB <-> S LB <-> DL K<->P
RB <-> FB ist mit sofortiger Wirkung verboten.
Ebenfalls ist es verboten ein Spieler mit negativem Effekt zu editieren, um in anschließenden Vertragsverhandlungen günstigere Angebote zu erhalten.
Cuts
Cuts sind generell zwischen der Resign Phase und Week 8 erlaubt. Nach Week 8 sollten diese nur durchgeführt werden, wenn ein verletzter Spieler ersetzt werden muss oder Cap für eine anstehende Verhandlung frei gemacht werden muss. Pauschales cutten in der Post Season ist verboten.
Regelwidrig gecuttete Spieler dürfen nicht von den Coaches gesigned werden.
Auch verboten ist der Cut mit anschließendem Resign. Ausgenommen in der FA Phase, wo dann alle Spieler darauf bieten können.
Spieler mit einem Overall von mind. 80 dürfen nur noch aus nachvollziehbaren Gründen und nach Genehmigung der Admins gecuttet werden. Einfach Wunschspieler einem Admin mitteilen und dieser ermöglicht diese Einstellung nach positiver Prüfung.
Für diese Spieler erstellen die Admins einen Post und kündigen den Status des Spielers an. Jeder Coach, der Interesse an diesem Spieler hat, darf dann sein Sigining Wunsch von diesem Spieler im Post äußern. Gemäß Power Rank wird jede Season eine Waiverliste erstellt, welche über das Team entscheidet, den benannten Spieler zusignen. Durch das Signing rutscht das Team dann automatisch ans Ende der Waiverliste.
Generell soll diese Klausel den Coach beim Befüllen der Minimal-Anforderungen für
 den Roster unterstützen.
  
 Vertragsverlängerungen
Vertragsverlängerungen unterliegen in M22 der Limitierung das die Verträge maximal die Länge des Fair Offers haben dürfen. Hiermit soll ebenfalls eine größere Realitätsnähe erreicht werden.
Hierfür ist jeder Coach aufgefordert, Fotos der anstehenden Vertragsverlängerungen für die aktuelle Saison (Manage Roster → Re-Sign Players) zu machen und diese vor dem Advance in die Regular Season Week 1 in einen dafür bereit gestellten FB-Post zu posten.
Unfaire Mittel
Das Spionieren der Livestreams, mutmaßliches Ausnutzen von Bugs, Lücken im Regelwerk oder andere unfaire Mittel kann bis zum Ausschluss aus der Liga führen!
Das „Nicht-Wissen“ ist keine Begründung für die Unschuld. Bitte sprecht euch mit den Admins ab, wenn ihr einen unfairen Vorteil entdeckt. Spielt einfach fair und habt Spaß.
Trades:
Die Pflege des Trade Blocks läuft über mymadden. Die ausführliche Anleitung
findet ihr im Regelwerk/Anhang 2.
Jeder Trade, der einen 80+OVR Spieler oder einen 1. Runden Pick beinhaltet,
muss zuvor durch das Trade Komitee genehmigt werden.
Fertig verhandelte und genehmigungspflichtige Trades muss unter
https://form.jotform.com/212745760935058?fbclid=IwAR0jvwjNqNc4TjPhJJEu4boJt1RYNp96Sqtb0fJ AajtunVvTR-fRtoy5rbA dem Link an das Trade Commitee übermittelt werden.
Nach erfolgreichem Trade müssen eigenständig die angebotenen Spieler aus dem Tradeblock entfernt werden.
Es gibt keinerlei Trades mit CPU Teams
Jedes Team muss mind. 3 Picks/Draft haben, davon mind. 1 in den ersten 3 Runden.
Ein Trade ist erst bindend, wenn es in EA durchgelaufen ist. Das Trade Committee gibt lediglich den Wert des Trades frei, was aber nicht verpflichtend ist.
      
 Cap:
Achtet auf Euren Salary Cap, ein Trade kann evtl. auch wegen des verbundenen Penaltys verboten werden.
Der Cap muss immer zu Beginn der Regular Season positiv sein. Solltet ihr generell Schwierigkeiten mit dem Cap Management Schwierigkeiten haben, solltet ihr unbedingt auf die Admins zugehen.
Verlassen der Liga:
Sollte jemand die Liga verlassen, dann muss zunächst ein Admin darüber in Kenntnis gesetzt werden. Im Spiel ist das plötzliche Verlassen strengstens verboten. Die Admins werden schnellstmöglich Ersatz finden und den Coach kicken. Somit löscht sich der Spielstand bei euch. Sollte jemand verfrüht den Spielstand löschen oder die Liga durch die entsprechende Option im Spiel verlassen, führt die zu einem dauerhaften Ausschuss.
Madzone definiert sich hauptsächlich über die Community und nicht über Madden. Der Community den Rücken kehren und aus dem Chat austreten gleicht einem Austritt aus der ganzen Liga. Sollte jemand Abstand benötigen, wird das Stummschalten des Chats empfohlen.
Solltet ihr den Wunsch haben die MadZone zu verlassen kontaktiert bitte einen Admin im Vorfeld.

 Teamwechsel:
1. Mit wem?
Es dürfen nur 2 aktive Coaches ihre Teams tauschen. Freiwerdende Teams stehen nicht zur Debatte.
2. Balancing
Das Balancing zwischen den Divisionen und den Confs steht weiterhin im Vordergrund. Anfragen von starken Coaches zu besseren Teams werden kaum durchgehen. Daher muss jeder Wechsel vorher bei den Admins beantragt werden und von mind. 4 Admins abgesegnet werden.
3. Timing
Die Bereitschaft, sein Team abgeben zu wollen, und die Verhandlungen mit anderen Coaches ist nur im Zeitraum nach Ende Reg Season bis Pro Bowl möglich. Der Coach soll sich lieber über die restliche Zeit sich mit seinem Team auseinandersetzen, anstatt mit anderen Teams zu verhandeln. Wichtig ist für uns, dass die Teams trotz Wechselbereitschaft weiterhin ordentlich gemanaged werden. Vorherige Ankündigung wie "Ich hab kein Bock mehr auf mein Team" oder "will jemand tauschen" usw. werden von uns negativ aufgenommen und erschweren die Freigabe bei einem Antrag für einen Wechsel.
Teams können ausnahmslos nur zum ProBowl und SB gewechselt werden.
4. Coach XP
Es gibt zwar eine Möglichkeit in den Playoffs das Team über "Demand Request" zu verlassen und mit Glück bekommt man vom Team des Verhandlungspartners auch ein Angebot zum ProBowl, jedoch ist das nicht garantiert. In diesem Fall muss der alte Coach gelöscht und ein Neuer erstellt werden. Daher sollte jedem bewusst sein, dass ein Wechsel auch zeitgleich der Verlust der XP bedeuten kann.
5. Mitnahme von Spieler
Teamwechsel in Verbindung mit Mitnahme von Spieler ist nicht erlaubt. Auch nachträgliche Trade Anfragen werden mit der entsprechenden Sensibilität bewertet und kann bei Verdacht abgelehnt werden.
Summary:
Falls ihr wirklich ein neues Team haben möchtet, wartet auf die POs. Hierzu wird ein eigener Post erstellt. Zeigt darüber eure Wechselbereitschaft und beantragt den Wechsel vor dem ProBowl. Damit deine Verhandlung auch erfolgreicher ist, pflegt weiterhin eure Teams so gut es geht und plant nicht kurzfristig. Es gibt keine Garantie für einen Wechsel.